Axel Pätz

Der Hamburger Axel Pätz bezeichnet sich selbst als satirischer Spätentwickler. Obwohl er erst jenseits der 50 mit dem Klavierkabarett startete, hat er mittlerweile unzählige Kabarettpreise bekommen. Seine schwarzhumorigen Lieder aus den Abgründen des Alltags erinnern an Georg Kreisler und Konstantin Wecker, mehr allerdings jedoch an Axel Pätz selbst.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren