Christiane Weber

Christiane Weber (* 17. August 1975 in Essen; † 8. Juni 2012) war eine deutsche Sängerin, Musikkabarettistin und Texterin. Schon während des Studiums der Theaterwissenschaften trat sie im Duett mit Gitarrist Volker Niehuesmann auf. Neben der Arbeit im Musikkabarett/Chanson-Bereich verschiedenste Veröffentlichungen im Jazz-Bereich und Veröffentlichung einer Kinder-CD Krümelmucke.

Von 1997 bis 2009 bildete sie mit dem Pianisten Timm Beckmann das Duo Weber-Beckmann. Die beiden Musiker veröffentlichten mehrere Chansonprogramme sowie CDs und traten in Funk und Fernsehen auf.

Von Mai bis November 2010 stand sie, bis zu ihrer krankheitsbedingten Auftrittspause, mit dem Honolulu-Prinzip auf der Bühne und wurde hierbei von Burkhard Niggemeier oder Rainer Bielfeldt am Piano begleitet.

Weiterhin arbeitete sie aber an dem Kinderprojekt "Krümelmucke – Musik für die Kleinsten", dessen zweiten Teil sie trotz schwerer Krankheit noch fast vollständig fertigstellen konnte.

Am 8. Juni 2012 erlag Weber ihrem Krebsleiden.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren