Django Asül

Django Asül (* 19. April 1972 in Deggendorf; bürgerlich Uğur Bağışlayıcı) ist ein deutscher Kabarettist türkischer Abstammung. Der gelernte Bankkaufmann und Tennislehrer wurde von Matthias Beltz dazu inspieriert, Kabarettist zu werden. In seinem Bühnenschaffen behandelt er vor allem das politische Geschehen in Bayern und Deutschland, aber auch Themen wie die Situation von Türken in Deutschland, und spricht bei seinen Auftritten überwiegend in niederbayerischem Dialekt. Zahlreiche Auftritte im TV verhalfen ihm zu überregionaler Bekanntheit. Asül war bis 2011 türkischer Staatsbürger, dann gab er seinen türkischen Pass zurück. und ist seit 2004 „Botschafter von Niederbayern“.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren