Markus Krebs

Der Stand-up-Comedian Markus Krebs (Jahrgang 1970) wurde bekannt als Gewinner des RTL Comedy Grand Prix 2011. Markus Krebs ist gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann. Er arbeitete als Baumarktleiter, in der Gastronomie und fiel als Hooligan beim Fußballverein MSV Duisburgauf. 2008 gewann er den „Niederrheinischen Comedy-Preis“, am 18. November 2011 siegte er in der ersten Ausgabe des RTL-Formates „Comedy Grand Prix“. Es folgten Auftritte im Fernsehen und Radio, unter anderem bei Kaya Yanar, Bülent Ceylan, WDR, TV total, Cindy aus Marzahn und Tietjen und Hirschhausen. Nebenbei setzt sich Markus Krebs auch für die Stiftung Rolli-Rockers-Sprösslinge e.V. ein, die sich um kranke Kinder kümmert. Nach der ersten Tour "Literatur unter Betäubung" war Markus Krebs ab Januar 2014 mit seinem zweiten Soloprogramm "Hocker-Rocker" in Deutschland/ Österreich und der Schweiz unterwegs. Seit 2016 tritt er mit seinem neuen Soloprogramm "Permanent Panne" auf.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren