Michael Frowin

Michael Frowin (* 1969) war nach seiner Schauspiel- und Gesangsausbildung 1991 das jüngste Ensemblemitglied im Düsseldorfer Kom(m)ödchen. Nach Stationen an verschiedenen Theatern kam er 2001 zum Dresdner Kabarett-Theaters Herkuleskeule. 2003 war er mit einem satirischen Wochenrückblick im TV-Sender N24 zu sehen. Seit 2004 ist er als Solist und mit verschiedenen Spielpartnern auf der Kabarettbühne zu sehen. Als Autor, Songwriter und Opernlibrettist ist Frowin unter anderem für den Friedrichstadt-Palast Berlin, die Komische Oper Berlin, das Rheinische Landestheater Neuss unddie Oper Zürich tätig. Die 2008 an der Komischen Oper uraufgeführte Abenteueroper "Robin Hood" wurde später in Düsseldorf, Karlsruhe, Oslo und Zürich nachgespielt. 2015 war er Mitautor bei "Hammerfrauen – Das Baumarkt-Musical", in dem er auch mitspielte und das er zusammen mit den Berliner Wühlmäusen produzierte. Seit 2010 ist Michael Frowin neben Lothar Bölck in der Polit-Satire Kanzleramt Pforte D im MDR-Fernsehen präsent. Zudem ist er regelmäßiger Gast der Spätschicht im SWR. 2011 erschien das erste Kinderbuch von Michael Frowin: "Mikropolis", die gleichnamige Kinderoper wurde 2011 an der Komischen Oper Berlin uraufgeführt.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren