Rene Marik

Seine Kultfigur ist der Maulwurf – blind, cholerisch und mit Sprachfehler ist er auf der Suche nach Liebe und begeistert damit Millionen Internetnutzer und tausende Live-Zuschauer. Der Mann hinter Maulwurf & Co. heißt René Marik und ist diplomierter Puppenspieler, Schauspieler und Musiker. Nach einer abgebrochenen Lehre zum Kfz-Mechaniker studiert er zunächst Mathematik  in Siegen und geht später nach Berlin, wo er in der Hausbesetzerszene verkehrt. Nach dem Studium des Puppenspiels in Berlin gehört Marik zum festen Ensemble des Jenaer Theaterhauses. Dort hat er eine Chaos-WG mit dem Liedermacher und Kabarettisten Rainald Grebe. In dieser Zeit entsteht sein Programm ,Autschn! Ein Abend über die Liebe’. Es folgen drei Jahre am Neuen Theater Halle und Engagements am Deutschen Theater in Berlin. 2007 dann der Hype mit den Puppen. Zuletzt wurde René Marik für mehr als 100.000 verkaufter DVDs seines Debüts “AUTSCHN!” im September 2010 Doppel-Platin verliehen. Seit dem Rücktritt vom Rücktritt tourt er wieder durch Deutschland.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren