Roberto Capitoni

Der deutsche Italiener Roberto Capitoni (Jg.1962) wurde als Comedian mit seiner Kunstfigur „Elektro-Man“ bekannt. Er ist seit Jahren sehr erfolgreich als Moderator/Comedian für alle Quatsch Comedy Clubs im Einsatz und war auch schon beim Swiss Comedy Award und einer Open-Air-Tour von Badesalz dabei. Bei "Der kleine Eisbär 1+2" synchronisierte er die Lemminge. In den Kinofilmen "Freundinnen und andere Monster" mit Wolke Hegenbarth und "Waschen, Schneiden, Legen" mit Guildo Horn wirkte er ebenfalls mit. Seit 2003 ist er mit verschiedenen Soloprogrammen auf Tour. Der bei Koblenz lebende Capitoni st einer der Autoren der Kolumne „Abpfiff“ im Kicker-Sportmagazin.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren