Uwe Steimle

Der Dresdner Uwe Steimle (Jg.1963) ist Schauspieler, Kabarettist und Autor. Nach einer Ausbildung zum Industrieschmied studierte er an der Theaterhochschule „Hans Otto“ in Leipzig. Neben erfolgreichen Theaterengagements präsentierte er sich in zahlreichen Film- und Fernsehrollen, darunter z. B. als Hauptkommissar in 31 Folgen der Fernsehserie Polizeiruf 110. Steimle, der sich nach wie vor sehr mit seinen ostdeutschen Wurzeln identifiziert, hat den Begriff „Ostalgie“ geschaffen. Er erhielt 2003 den Salzburger Stier, einen der renommiertesten Kabarettpreise im deutschsprachigen Raum, und 2005 den Adolf-Grimme-Preis.
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren