Emil Steinberger - E wie Essen

Optionen zu Emil Steinberger - E wie Essen

PreisAnzahl 
Emil Steinberger - E wie Essen
21,00 € 

Informationen


Produktinfo:

Emil Steinberger ist der Sohn des Buchhalters Rudolf Steinberger und dessen Frau Creszentia, geb. Horat. Schon als Junge improvisierte er Sketche. Nach einer Ausbildung zum Postbeamten besuchte er ab 1960 fünf Jahre lang die Luzerner Schule für Gestaltung (HGK Luzern) und wurde diplomierter Grafiker. 1966 heiratete er Maya Rudin. 1967 eröffnete er das "Kleintheater am Bundesplatz", in dem Jazzkonzerte, Theater- und Kabarettvorstellungen und natürlich seine eigenen Programme stattfanden. Emil Steinberger baute in Luzern ein Studio-Kino mit 150 Plätzen auf, das bis heute unter gleichem Namen existierende "Atelier-Kino".

Tracklisting

1  Suppe, Wurscht und Brot (Song(Dialekt)
2  Das Taufe-Essen
3  Das Gästebuch
4  Die Apfelrösti
5  Kalorienrestaurant
6  Der Schiffskellner
7  Das Frühstück
8  Der rote Fleck
9  Alles doppelt
10 Der Feinschmecker
11 En Guete!
12 Der Durst
13 Beim Grillieren
14 Fressbeiz (Dialekt)
15 Bonus Track:Suppe, Wurscht und Brot (Instrumentalversion)

Erscheinungstermin: 25.1.2008

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren