Couplet AG - Neues vom Valentin

Optionen zu Couplet AG - Neues vom Valentin

PreisAnzahl 
Couplet AG - Neues vom Valentin
13,99 € 

Informationen

Dieses Programm zu Ehren Karl Valentins gründet auf der langjährigen Freundschaft von Anneliese Kühn, der Enkelin von Karl Valentin, und Jürgen Kirner. Im Jahr 2011 trat sie an ihn mit der Bitte heran, die Couplet-AG solle sich doch der Lieder "vom Opa" annehmen, damit sie nicht in vergessen, sondern wieder gesungen und verbreitet werden. Tatsächlich sind von Karl Valentin über 115 Couplets und Lieder überliefert, die bis auf wenige Ausnahmen wie "Ja so warn's, die altn Rittersleut" oder das "Rezept zum russischen Salat" heute völlig unbekannt sind. Nach anfänglichem Zögern hat die Couplet-AG diesen ehrenvollen Auftrag schließlich angenommen und aus Karl Valentins Nachlass 21 Titel ausgewählt. Dabei handelt es sich bis auf wenige Ausnahmen um Lieder, von denen keine Original-Tonaufnahmen mit Karl Valentin oder Liesl Karlstadt existieren und die deshalb heute zurecht als "ungehört" bezeichnet werden dürfen. Karl Valentin hat seine Liedtexte stets ohne Noten aufgeschrieben, nur vereinzelt findet sich ein Hinweis auf die zugrunde gelegte Originalmelodie. Wie bei den Münchner Volkssängern damals üblich, benutzte auch Karl Valentin fast ausschließlich vorhandene, populäre Musikstücke, die er mit einem neuen Text unterlegte. Aus heutiger Sicht sind viele der Melodien jedoch nicht mehr "anhörbar", geschweige denn "nachsingbar". Bernhard Gruber, seit über zwei Jahrzehnten Komponist der Couplet-AG, durfte nun diese Liedtexte neu vertonen und mit seiner musikalischen Handschrift versehen. Die Kompositionen und Arrangements sind bewusst nicht "valentinesk", sondern - wie von Anneliese Kühn gewünscht - im Stil der Couplet-AG gehalten.

Spielzeit: 62:00 Min.
Erscheinungstermin: 13.5.2016