Frank Goosen

Frank Goosen (* 31. Mai 1966 in Bochum) ist Kabarettist und Romanautor. Von 1992 bis 2000 trat er zusammen mit Jochen Malmsheimer als "Duo Tresenlesen" mit großem Erfolg insbesondere in Nordrhein-Westfalen auf. Das Duo war Gewinner des Publikumspreises beim Prix Pantheon 1997 und des Salzburger Stiers 1998. Nach Differenzen kam es zur Auflösung der Tresenleser. Seitdem ist Goosen erfolgreich als Romanautor und Solokabarettist tätig. Seine Themen sind vor allem die Befindlichkeiten seiner Generation, der Vierzigjährigen, aber auch das Ruhrgebiet, seine Menschen und Eigenheiten sowie das Thema Fußball. Die Romane sind auch als Hörbücher verfügbar. Sein Roman Liegen lernen wurde im Jahre 2003 verfilmt, 2016 folgte die Verfilmung seines Werkes Radio Heimat.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren